Product was successfully added to your shopping cart.
+49 (0) 29 52 - 4 44KONTAKT
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Stallordnung, Desinfektion und Reinigung – für die Gesundheit Ihrer Tiere

Ein Tier zu halten oder Tiere zu züchten – dazu gehört immer ein bisschen mehr als die Unterbringung oder Fütterung. Stallordnung, Stalldesinfektion und Reinigung sind mit den entsprechenden Produkte aus dem Tierbedarf aber gar kein Problem. Mit dem richtigen Werkzeug funktioniert alles besser. Im Onlineshop von Tierbedarf Breker finden Sie dazu eine große Auswahl an Produkten für die Stallordnung und hygienische Reinigung Ihrer Ställe. Damit unterstützen Sie die Gesundheit Ihrer Tiere.

Sauberkeit – schnell und einfach mit den richtigen Produkten

Im Onlineshop von Breker.de finden Sie zur Stallordnung und Reinigung viele praktische Artikel. Bodenschaber in unterschiedlichen Größen oder Reinigungsspachtel sowie Dreieckkratzer haben wir im Sortiment. Dazu kommen Stahldrahtbürsten oder eine Kehrschaufel und Eimer. Zur Desinfektion und Hygiene im Stall sind verschiedene Produkte im Angebot zu finden. Desinfektionsspray oder Mittel zur Ungezieferbeseitigung als Konzentrat oder Puder sollten natürlich ganz nach den Angaben auf dem Etikett oder der Gebrauchsanweisung verwendet werden.

Hygiene im Stall – warum das so wichtig ist

Neben der regelmäßigen Fütterung und der Beschäftigung mit unseren tierischen Lieblingen spielt die Hygiene bei der Haltung von Kaninchen, Nager, Hühnern, Geflügel, Tauben und Co eine wichtige Rolle. Eine saubere, hygienische Umgebung kann dazu beitragen, Krankheiten zu verhindern. Krankheitserreger haben weniger Chancen und die Tiere fühlen sich wohl.

Die tägliche Routine

Meistens gehört das Reinigen eines Stalles direkt mit zur täglichen Routine – wie die Fütterung. Wann das passiert, ist in der Regel ganz egal. Sicher wird zudem nach Bedarf entschieden, ob der Toilettenbereich vielleicht öfter gesäubert werden sollte, hier kommt mit der Zeit die Erfahrung im Umgang mit den Tieren dazu.

Kotwannen etwa für Kaninchen oder Nager werden regelmäßig kontrolliert und dann gesäubert. Die praktische Einstreu wird dabei zusammen mit dem Kot entfernt und durch neue, saugfähige Streu ersetzt. Verschmutzungen können direkt entfernt werden – mit dem richtigen Zubehör wie etwa einem Reinigungsspachtel oder Bodenschaber. Wie notwendig eine Säuberung ist, fällt gerade bei Kaninchen am Ammoniak-Geruch auf, der durch den Urin entsteht: Die Nase trügt da nicht. Futternäpfe und Futterautomaten sowie Heuraufen und alles, was mit Futter zu tun hat, gilt es ebenfalls regelmäßig zu reinigen, damit sich Bakterien gar nicht erst vermehren können. Vor allem an heiße Tagen kann es notwendig sein, hier öfter nachzusehen.

Bakterien und Viren im Blick

Bei Geflügel und Tauben sollten die Halter ein besonderes Augenmerk auf Hygiene und Sauberkeit haben. Bakterien und Viren sollten hier, vor allem aber in er Kleintierzucht, keine Chancen bekommen – eine gute Hygiene sorgt hier wiederum für mehr Gesundheit. Die Ställe und Taubenschläge regelmäßig von Kot und Verunreinigungen zu befreien, versteht sich da von selbst. Das gilt ebenso für die Reinigung von Trinkautomaten und Trinkgefäßen sowie Futteranlagen, Schüsseln und Futternäpfen.

Stallordnung & Reinigung

In absteigender Reihenfolge

19 Artikel

Loading ...Load More ...
In absteigender Reihenfolge

19 Artikel