Product was successfully added to your shopping cart.
+49 (0) 29 52 - 4 44KONTAKT
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Angebotene Zahlarten

Zahlungsarten

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich einfach die für Sie optimale Zahlart aus. Die Versandzeiten sind teilweise abhängig von der gewählten Zahlungsart. Die Versandkosten betragen pro Paket 6,95 € für Inlands-Sendungen. Der Mindestbestellwert liegt bei 15€.

Vorkasse

Nach Abschluss Ihrer Bestellung erhalten Sie eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail mit Angabe unserer Bankverbindung. Die Ware wird umgehend nach Zahlungseingang an Sie versendet.

Kreditkarte

Die Kreditkarte ist ein beliebtes Zahlungsmittel. Denn sie gibt Verbrauchern ein Gefühl der Sicherheit dank umfangreicher Versicherungen und Käuferschutz. Durch die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung bieten wir unseren Kunden auf der ganzen Welt die Bezahlmethode ihrer Wahl. Hierzu gehören derzeit Visa, Mastercard, American Express, Cartes Bancaires und CartaSi. Allein Visa hat beispielsweise 2,5 Milliarden Karten im Umlauf und ist mit insgesamt 109 Milliarden Transaktionen pro Jahr in mehr als 200 Ländern aktiv. Doch wie funktioniert eine Kreditkarte?

Kunden, die ihre Einkäufe mit einer Kreditkarte bezahlen, steht ein monatliches Kreditlimit zur Verfügung. Dieser Kreditrahmen ist individuell von der Bonität des Nutzers abhängig. Der ausgeschöpfte Betrag wird in der Regel am Ende des Monats beglichen. Neben der herkömmlichen Kreditkarte gibt es noch Prepaid-Kreditkarten und Debitkarten, die keine Bonitätsprüfung erfordern. Für die Bezahlung mit der Prepaid-Kreditkarte müssen Nutzer ein Guthaben aufladen. Bei der Debitkarte werden die Ausgaben zeitnah von dem zugehörigen Girokonto abgebucht.

Rechnungskauf

Die Klarna Rechnung ist eine Zahlmethode des schwedischen Unternehmens Klarna. Sie gestaltet den Online-Einkauf für Ihre Kunden so flexibel wie möglich. Beim Bezahlprinzip Klarna Pay Later können Sie als Kunde innerhalb von 14 Tagen, ausgehend vom Zeitpunkt des Kaufabschlusses, ihre Rechnung bezahlen.

Ratenkauf

Der Klarna Ratenkauf bietet Ihren Kunden größtmögliche Flexibilität bei der Zahlung. Sie als Käufer zahlen ihre Rechnung dabei in monatlichen Raten ab. Demnach ermöglichen wir Ihren als Kunden eine Verbraucherfinanzierung ohne langwierigen Anmeldeprozess. Der Kunde muss lediglich die Klarna Rechnung auf Raten auswählen und wenige persönliche Daten angeben. Anschließend kann er den fälligen Betrag in beliebige Raten aufteilen und diesen verzinst oder zinslos in drei bis maximal 36 Monaten abbezahlen.

Sofortüberweisung

Wenn Sie die Zahlungsart Sofortüberweisung  wählen, wird Ihre Bestellung mindestens 1 Tag schneller bearbeitet. Derzeit fallen keine weiteren Kosten an. Diese Zahlungsart bevorzugen immer mehr Kunden !

Zahlung per PayPal

Mit PayPal können Sie Ihre Einkäufe im Internet einfach, schnell und sicher bezahlen.

  • Einfach: Bezahlen mit nur 2 Klicks, ohne Eingabe von Bank- oder Kreditkartendaten.
  • Schnell: Der Verkäufer erhält das Geld innerhalb von Sekunden.
  • Sicher: Ihre Bank- und Kreditkartendaten werden nicht an Dritte herausgegeben.
  • Direkte Zahlungen aus Ihrem Paypal Konto an: technik@breker.de


PayPal erhebt eine Transaktionsgebühr von 3% des Zahlungsbetrages. Diese tragen wir für Sie. Weitere detaillierte Infos zu PayPal finden Sie unter paypal.com

ApplePay

Apple Pay ist die Zahlungsmethode des Unternehmens Apple. Diese Form der Online-Überweisung steht nur auf Apple-Geräten zur Verfügung z. B.: Mac | iPhone | iPad | Apple Watch. Verfügbar für Kunden in mehr als 35 Ländern. Kreditkarten von 2.600 Banken und Finanzinstituten unterstützen die Apple-Pay-Überweisung.

Um mit Apple Pay online zu bezahlen, benötigen Sie ein Apple-Gerät | eine Apple-ID | eine Kreditkarte. Nutzer hinterlegen ihre Zahlungsdaten in der Wallet-App. Mit einem Fingerabdruck oder per Gesichts-Scan bestätigen sie, dass sie im Onlineshop mit Apple Pay bezahlen möchten. Letztlich handelt es sich somit um eine Kreditkartenzahlung.

Giropay

giropay gehört zu den beliebtesten Überweisungsmethoden Deutschlands und wird von über 1.500 Banken landesweit unterstützt. giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das auf der Überweisung mittels Onlinebanking basiert. Noch immer bevorzugen es die meisten Deutschen, Zahlungen zu überweisen. Rund 51 Prozent aller Onlineshop-Kunden entscheiden sich im Checkout-Prozess für die Sofortüberweisung. Die giropay-Überweisungen erfolgen in Echtzeit und sind zu 100 Prozent abgesichert.

eps (Österreich)

Die Zahlungsart eps ist ein sicheres Online-Bezahlsystem für Konsumenten / Webshop-Kunden. Sie wurde in Kooperation mit den österreichischen Banken entwickelt, um Online-Einkäufe über das zuverlässige Onlinebanking abwickeln zu können. Dabei steht die Abkürzung eps für "Electronic Payment Standard". Die Zahlung mit eps ist die am häufigsten genutzte Zahlungsmethode für Überweisungen in Österreich. Um mit eps bezahlen zu können, benötigen Kunden ein Onlinebanking-Konto bei einer der teilnehmenden Banken. Beim Checkout wählen sie ihre Bank aus und loggen sich in den privaten Onlinebanking-Bereich ein. Dort überprüfen sie die bereits eingetragenen Zahlungsdetails. Sind diese korrekt, autorisieren die Kunden die Zahlung und schließen damit den Kauf ab.

iDeal (Niederlande)

iDEAL ist die in den Niederlanden am häufigsten genutzte Online-Zahlungsmethode. Mindestens 60 Prozent der niederländischen E-Commerce-Kunden bezahlen inzwischen mit iDEAL ihre Online-Einkäufe. Denn die Zahlungsart ist nahtlos in den Onlinebanking-Produkten der größten niederländischen Banken integriert. Dazu gehören: ABN AMRO | ASN Bank | bunq | Handelsbanken | ING | Knab | Rabobank | RegioBank | SNS Bank | Triodos Bank | Van Lanschot Bankiers.

Seit der Einführung im Jahr 2005 haben bereits über eine Milliarde Zahlungen per iDEAL stattgefunden und mehr als 100.000 Webshops haben iDEAL als Bezahlmethode implementiert. Darüber hinaus wird die Zahlungsart iDEAL auch jenseits von E-Commerce-Plattformen gerne genutzt. So lassen sich z. B. inzwischen mit iDEAL Zahlungen an Wohltätigkeitsorganisationen vornehmen.