Product was successfully added to your shopping cart.
+49 (0) 29 52 - 4 44KONTAKT
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine
  • Covatutto 108 Brutmaschine Covatutto 108 Brutmaschine

Covatutto 108 digital vollautomatisch

80 2 100 0

Art.-Nr.: 12.117

Kurzübersicht

  • Vorderfront ist nach vorn zu öffnen, mit 2 Fenstern
  • vollelektronische Regelung mit Thermostat
  • Temperatur digital einstellbar
  • Erinnerungsfunktion für das Wenden der Eier
  • Digitale Feuchtigkeitsmessung mit Erinnerungsfunktion für das Auffüllen des Wasserbehälters
  • Countdownzähler für die eingestellten Bruttage (rückläufig)
  • 2 Ventilatoren für die Luftzirkulation
  • 2 sehr effiziente und energiesparende Kunststoff Lamellenheizungen
  • Vollautomatische Wende-Einrichtung
  • Verstellbare Wendehorde, auf jede Eiergröße einstellbar
  • Bruthorde = Schlupfhorde
  • integriertes Behältnis für die Feuchtigkeit (Wasser)
  • 220 Volt 195 Watt zzgl. 2 x 3 Watt Automatik
  • inkl. Brut- und Betriebsanleitung

Verfügbarkeit: Auf Lager

449,00 €

Details

Mit der vollautomatischen Brutmaschine Covatutto 108 optimieren Sie Ihr Brutergebnis. Die praktisch nach vorne zu öffnende Front und die vollelektronische Thermostatregelung ergänzen die weiteren vorteilhaften Merkmale dieses Brutgerätes. Die halbautomatische Wendeeinrichtung und die verstellbare Wendehorde ermöglicht es Ihnen, sowohl Wachtel- als auch Gänseeier in großer Zahl brüten zu lassen. Die Isolation dieser praktischen Brutmaschine ist von Außentemperaturen nahezu unabhängig und leistet ihren Dienst auch bei Minusgraden. Im Lieferumfang enthalten sind ein Thermometer und eine ausführliche Gebrauchsanweisung.

Geeignet für:

108 Hühnereier oder 168 Rebhuhneier
280 Wachteleier oder 120 Fasaneneier
80 Enteneier oder 120 Perlhuhneier
30 Gänseeier oder 64 Truthahneier

Als Zusatz empfehlen wir zu jeder Brutmaschine ein Hygrometer.

Zusatzinformation

Gewicht 1000
Lieferzeit 8-10 Tage
Farbe Orange
Material Kunststoff
Brütergröße 108 Eier
Brüteranzeige Digital
Brüterautomatik Vollautomatisch

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

  1. Sehr sehr guter Brüter - mit minimalen Schwächen..... review by Michael on 11.02.2013
    Gesamtbewertung

    Der Covatutto 108 bzw 162 digital ist stabil aufgebaut. Die mitgelieferte Universal-Beschreibung ist etwas verwirrend aber mit etwas handwerklischem Geschick ist die Montage der Automatischen Wendevorrichtung kein Problem. Den Stellmotor mit 4 Schrauben ans Gehäuse schrauben. Auf die Gewindeseite der Zugstange die blaue PVC-Mitnehmerscheibe aufstecken und mit der Mutter M6 verschrauben.
    Der Boden der Bruthorden ist beweglich und hat auf der rechten Seite eine Nase welche beim Einschieben in die blaue Scheibe der Stange des Motors einrasten muß.Der Boden bewegt sich dann hin und her, wodurch die Eier gedreht werden.
    Der Covatutto ist sehr energieeffizient. Man darf sich nicht durch die Anschlußleistung täuschen lassen. Er heizt in ca.5 min ( je nach Umgebungstemperatur ) auf die 37,8 °C hoch und puffert dann nur nach um die Temperatur konstant zu halten. Dabei verbraucht er im laufenfendem Betrieb lediglich zwischen 50 und 60W. Die Stellmotoren haben nur 3W. Wasser mußte ich aller 2-3-Tage nachfüllen. Die PVC-Wasserschalen könnten stabiler sein. Einen Feuchtigkeitssensor wie in der Beschreibung bei Breker hat er allerdings NICHT!! Er meldet lediglich mit einem kleinem Pfeil im Display, das wieder mal 2-Tage um sind und man H2O nachfüllen sollte. Das sieht man aber auch so. Isoliert ist er auch nicht. Ich dachte ja nach der Beschreibung er hat eine doppelte Hülle mit Isolierung-ist aber nur ein normales PVC-Gehäuse. Ich hab das Gerät in eine selbst gebaute 40mm Styropurumhausung gestellt-das macht sich sehr bemerkbar-er haizt halt weniger nach um die Temperatur konstant zu halten.
    Die Bruthorden lassen sich gut zu Schlupfhorden umbauen - man entfernt lediglich die Stege zwischen den Eiern und nimmt den Motor vom Netz.
    Die Säuberung des Gehäuses und der Bruthorden gehr sehr gut.
    Problematisch wird es, wenn die Küken durch den Boden der Horden excrementieren-dann verschmutzt das untere Gitter im Gehäuse mit dem Ventilator und den Heizschleifen. Zwei Schrauben lösen-den Boden vorsichtig herausnehmen ( Kabel hängt ja dran ) und mühevoll mit nassem Lappen säubern. Vorsicht die Heizdrähte sind empfindlich. Das ist etwas unglücklich gelöst. Wenn die Küken auf die Heizdrähte machen-weiß ich auch noch nicht wie ich diese dann sauber bekomme.
    Alles in allem aber ein zuverlässiger sehr guter Brüter mit sehr konstanter Temperaturregelung. Verbesserungsbedarf gibt es bei den Lüftern, welche etwas viel Lärm machen-da könnte man bessere einbauen oder eine Lüftersteuerung integrieren. Das werde ich bei merinem Gerät noch selber realisieren.
    Ansonsten hier mein Video: http://www.youtube.com/watch?v=AbHNx6K9M4Q

    Michael Schuhknecht

  2. Sehr sehr guter Brüter - mit minimalen Schwächen..... review by smich25890 on 10.02.2013
    Gesamtbewertung

    Der Covatutto 108 bzw 162 digital ist stabil aufgebaut. Die mitgelieferte Universal-Beschreibung ist etwas verwirrend aber mit etwas handwerklischem Geschick ist die Montage der Automatischen Wendevorrichtung kein Problem. Den Stellmotor mit 4 Schrauben ans Gehäuse schrauben. Auf die Gewindeseite der Zugstange die blaue PVC-Mitnehmerscheibe aufstecken und mit der Mutter M6 verschrauben.
    Der Boden der Bruthorden ist beweglich und hat auf der rechten Seite eine Nase welche beim Einschieben in die blaue Scheibe der Stange des Motors einrasten muß.Der Boden bewegt sich dann hin und her, wodurch die Eier gedreht werden.
    Der Covatutto ist sehr energieeffizient. Man darf sich nicht durch die Anschlußleistung täuschen lassen. Er heizt in ca.5 min ( je nach Umgebungstemperatur ) auf die 37,8 °C hoch und puffert dann nur nach um die Temperatur konstant zu halten. Dabei verbraucht er im laufenfendem Betrieb lediglich zwischen 50 und 60W. Die Stellmotoren haben nur 3W. Wasser mußte ich aller 2-3-Tage nachfüllen. Die PVC-Wasserschalen könnten stabiler sein. Einen Feuchtigkeitssensor wie in der Beschreibung bei Breker hat er allerdings NICHT!! Er meldet lediglich mit einem kleinem Pfeil im Display, das wieder mal 2-Tage um sind und man H2O nachfüllen sollte. Das sieht man aber auch so. Isoliert ist er auch nicht. Ich dachte ja nach der Beschreibung er hat eine doppelte Hülle mit Isolierung-ist aber nur ein normales PVC-Gehäuse. Ich hab das Gerät in eine selbst gebaute 40mm Styropurumhausung gestellt-das macht sich sehr bemerkbar-er haizt halt weniger nach um die Temperatur konstant zu halten.
    Die Bruthorden lassen sich gut zu Schlupfhorden umbauen - man entfernt lediglich die Stege zwischen den Eiern und nimmt den Motor vom Netz.
    Die Säuberung des Gehäuses und der Bruthorden gehr sehr gut.
    Problematisch wird es, wenn die Küken durch den Boden der Horden excrementieren-dann verschmutzt das untere Gitter im Gehäuse mit dem Ventilator und den Heizschleifen. Zwei Schrauben lösen-den Boden vorsichtig herausnehmen ( Kabel hängt ja dran ) und mühevoll mit nassem Lappen säubern. Vorsicht die Heizdrähte sind empfindlich. Das ist etwas unglücklich gelöst. Wenn die Küken auf die Heizdrähte machen-weiß ich auch noch nicht wie ich diese dann sauber bekomme.
    Alles in allem aber ein zuverlässiger sehr guter Brüter mit sehr konstanter Temperaturregelung. Verbesserungsbedarf gibt es bei den Lüftern, welche etwas viel Lärm machen-da könnte man bessere einbauen oder eine Lüftersteuerung integrieren. Das werde ich bei merinem Gerät noch selber realisieren.
    Ansonsten hier mein Video: http://www.youtube.com/watch?v=AbHNx6K9M4Q

    Michael Schuhknecht

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Gesamtbewertung

Ähnliche Artikel